Der ISLAM, eine feudal-faschistische Ideologie und Handlungsanweisung

Gedenkstelle am Berliner Breitscheidplatz | Photo: Videoscan YouTube

»Muslimische Stimmen im öffentlichen Raum. Der Finger Allahs | Der Nationalspieler Antonio Rüdiger wehrt sich gegen negative Interpretationen seiner Tauhid-Geste. Doch immer wieder steht diese hierzulande eben auch in Verbindung mit Israelhass, Islamismus und Terrorismus.«
Von Alfred Schlicht am 29. März 2024 auf CICERO*

Gastkommentar von
Reinhold Schramm
30. März  2024 |

Der Islam wie der Koran stehen nicht für eine sozialrevolutionäre Befreiungsbewegung; sie repräsentieren eine klerikal-faschistische Herrschaftsideologie.

Der ISLAM und der Koran beinhalten eine feudal-faschistische und rechtsradikale Ideologie und ihre dementsprechende Ausprägung im 20. und 21. Jahrhundert.

Die Menschheitsverbrechen der führenden terroristischen Aktivisten des Koran übertreffen selbst die Verbrechen der deutschen Wehrmacht, SS und polizeilichen Einsatzgruppen vor 1945 in Osteuropa. Selbst die deutschen Faschisten waren teils überrascht von deren bestialischer Brutalität im Umgang und der mörderischen Behandlung von Juden und Kommunisten; entsprach doch deren unmittelbare Gewaltanwendung nicht der planmäßigen Ausführung der deutschen Faschisten und Rassisten. –

Zugleich wurde der mörderische Einsatz des feudal-religiösen Wahns und Aberglaubens der Kämpfer des Islams von den führenden deutschen Faschisten, Adolf Hitler und Heinrich Himmler, freudig und beispielhaft bewundert.

Allenfalls die christlichen Hexenverfolgungen des Mittelalters und der antijüdische Pogrom, vor und nach der blutigen christlichen Aufspaltung in Katholiken und Protestanten, wären hier vergleichbar mit den heutigen Exzessen der Glaubensbrüder (und Frauen) des Islams. Analoges heute, wie zwischen Schiiten des Iran und Sunniten Saudi-Arabiens.

PS: Mit der weiteren Aufnahme von hunderttausenden arabisch-islamischen Migranten und palästinensischen Asylanten der Hamas und Hisbollah ist es nur eine Frage der Zeit, und infolge spielt sich Nahost auf Deutschlands Straßen, sprichwörtlich nicht nur vor der Haustür, ab!

Nachtrag
Auswirkungen des feudal-islamischen Wahns auf Frauen.

Lese-Empfehlung:

Ein Leben zählt nichts – als Frau im arabischen Clan.
Kriminalität, Blutrache und Zwangsehen im 20. und 21. Jahrhundert.
Eine Insiderin erzählt. Heyne Verlag, München.

Mein Fazit: Kriminelle Familienclans stehen für Raub, Schutzgelderpressung, Drogengeschäfte und Menschenhandel. Sie betrachten den deutschen Staat als Selbstbedienungsladen und werden hierbei von der Politik und Justiz, allen bürgerlichen Parteien und christlichen und muslimischen Kirchen, der Parlamentsmehrheit und der Bundesregierung aktiv unterstützt.

Muslimische Stimmen im öffentlichen Raum – Der Finger Allahs | Cicero Online

 

________________________

Für den Inhalt dieses Artikels ist der Autor verantwortlich.
Dabei muss es sich nicht grundsätzlich um die
Meinung
der Redaktion des Magazins handeln.
DerRevolutionär
________________________

.

.

Ihr könnt dies Magazin unterstützen, indem ihr:

  • Freunden, Bekannten, Kollegen und Gleichgesinnten
    von diesem OnlineMagazin DER REVOLUTIONÄR erzählt;
  • Einen Link zu diesem Magazin an sie versendet;
  • Die jeweiligen Beiträge teilt oder mit einem Like verseht; 
  • Eine Empfehlung in den sozialen Medien postet;
  • Die Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit durch Artikel,
    Leserbriefe, Videoberichte und Kritiken unterstützt,
    gerne auch als Gastartikel oder Volkskorrespondent;
  • Unsere Seite bei Facebook mit einem Like verseht;
    (
    https://www.facebook.com/DerRevolutionaer);
  • Folgt dem Magazin bei Twitter ( https://twitter.com/HSintern ).
  • Folgt dem kostenlosen InfoKanal bei Telegram
    ( https://t.me/Der_Revolutionaer )

 

 

Über Gastartikel 183 Artikel
Gastbeiträge geben nicht grundsätzlich die Ansicht des OnlineMagazins wieder. Die Voraussetzung für Gastbeiträge sind, sie dürfen nicht über rassistische, faschistische oder antikommunistische Inhalte verfügen. Für die Inhalte des Gastbeitrages ist der Autor selber verantwortlich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*