Wieder lieferbar! Grover Furr: „Chruschtschows Lügen“

Grover Furr, geboren 1944 in Washington, D. C., unterrichtet an der Montclair State University in New Jersey englische Literatur und Geschichte des Mittelalters. Er veröffentlichte zahlreiche Artikel und Monografien zur Geschichte der Sowjetunion und entlarvte die Lügen über Josef Stalin, von Leo Trotzki und über das Massaker von Katyn | Photo: Archiv Furr

EIL- + SCHNELLMELDUNG – 13. Oktober 2023 | Der ROTER MORGEN teilt heute mit:

wieder lieferbar ist:

Grover Furr entlarvt Chruschtschows Lügen

„Hinter der Geheimrede verbirgt sich vor allem ein politischer Kampf, den es weitgehend noch zu erforschen gilt. Dank der Studie von Grover Furr können Historiker diese Aufgabe nun, von haltlosen Legenden unbelastet, angehen.“
Domenico Losurdo im Vorwort

Grover Furr hatte begründeten Verdacht, einiges in Chruschtschows berüchtigter „Geheimrede“ könne nicht stimmen. Der amerikanische Historiker ging der Sache nach: „Tatsächlich aber machte ich eine weitaus andere und unerwartete Entdeckung. Nicht eine konkrete Aussage der ‚Enthüllungen‘, die Chruschtschow präsentierte, weder über Stalin noch über Beria, stellte sich als wahr heraus. Von denjenigen Aussagen, die einer Nachprüfung unterzogen werden können, stellte sich jede einzelne als falsch heraus. Wie sich zeigte, hatte Chruschtschow nicht nur über Stalin und Beria ‚gelogen‘ – er machte praktisch nichts anderes als lügen. Die gesamte ‚Geheimrede‘ ist aus Fälschungen zusammengestellt.“

 

» Weitere Information und Bestellung  hier «

 

________________________

Information wurde entnommen:
rotermorgen.eu v. 12.10.23
Photos von DR bereitgestellt
________________________

 

Ihr könnt dies Magazin unterstützen, indem ihr:

  • Freunden, Bekannten, Kollegen und Gleichgesinnten
    von diesem OnlineMagazin DER REVOLUTIONÄR erzählt;
  • Einen Link zu diesem Magazin an sie versendet;
  • Die jeweiligen Beiträge teilt oder mit einem Like verseht; 
  • Eine Empfehlung in den sozialen Medien postet;
  • Die Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit durch Artikel,
    Leserbriefe, Videoberichte und Kritiken unterstützt,
    gerne auch als Gastartikel oder Volkskorrespondent;
  • Unsere Seite bei Facebook mit einem Like verseht;
    (
    https://www.facebook.com/DerRevolutionaer);
  • Folgt dem Magazin bei Twitter ( https://twitter.com/HSintern ).
  • Folgt dem kostenlosen InfoKanal bei Telegram
    ( https://t.me/Der_Revolutionaer )

 

 

.

 

Über Redaktion 134 Artikel
Bei diesem Artikel bzw. dieser Eilmeldung handelt es sich um eine Veröffentlichung der Redaktion des OnlineMagazin's »DER REVOLUTIONÄR«

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*