Die soziale Plünderung der deutschen Erwerbsbevölkerung! 

Bund-Länder-Gipfel im Bundeskanzleramt | Photo: Bildscan YouTube

Die imperialistische Regierungspolitik gegen das Volk.

»37 Milliarden Euro für Flüchtlinge: So geht die versprochene Asyl-Rechnung nicht auf | In der Flüchtlingsdebatte ist ständig davon die Rede, wie kompliziert alles sei. Warum reden wir nicht mal über das, was sich ändern ließe? Zum Beispiel, dass Asylbewerber an zehn Orten gleichzeitig Sozialhilfe beziehen können.«
Vgl. Kolumnist Jan Fleischhauer auf FOCUS-online *

Gastbeitrag und Kommentar
von Reinhold Schramm
02. Oktober 2023 |

Vorab:

Aufklärung über die Wirklichkeit ist kein Rassismus und auch keine Fremdenfeindlichkeit. 
Aufklärung orientiert sich nicht nach der Herkunft, nicht am Geschlecht und auch nicht an der Hautfarbe! 

Es ist keine Frage der Herkunft, der Hautfarbe und Religion, wie doof müssten Kriminelle aus aller Welt sein, würden sie nicht der Einladung der Teddybärwerfer und evangelikalen Seenotretter (egal ob männlich oder weiblich) für die Migration nach Deutschland folgen? 

Nur hier, wo der durchschnittliche Lebensstandard zwanzig bis fünfzig Mal höher ist, als im Nahen Osten, in großen Teilen Asiens, der arabisch-muslimischen und afrikanischen Welt, kann man als Krimineller eine erheblich höhere Beute und damit Rendite machen. 

Kriminelle erhalten zudem eine Unterbringung und Vollversorgung, wie sie für Menschen in der Heimat, auch bei einer 50/60 Stundenwoche in Vollzeitarbeit unmöglich ist. Zudem, bei einer Ergreifung während des Beutezugs, sei es beim Taschendiebstahl, Ladendiebstahl oder beim Drogenhandel, nicht nur im Berliner Görlitzer Park, erhält man im Vergleich, zur ursprünglichen Herkunft und Heimat, eine geringere Bestrafung und eine Vollverpflegung. Vergleichbares gibt es auch nicht, für die Mehrzahl der dortigen Menschen in Erwerbsarbeit. 

Nachtrag: 

  1. Der Finanzbedarf für mehr als eine Million ukrainische Flüchtlinge, einschließlich Infrastrukturkosten, liegt für 2023 bei mehr als 50. Milliarden (nur) in Deutschland. Hinzu kommen die Kosten für die Kriegsführung: mehrere Milliarden für 2023, vor Ort.
    .
  2. Für weitere Millionen Flüchtlinge, Migranten und Asylbewerber in Deutschland, liegen die weiteren Kosten für 2023 bei weit mehr als 30. Milliarden Euro.
    .
  3. Die Gesamtkosten für die deutsche Erwerbsbevölkerung für die Vollversorgung, einschließlich Gesundheit und hierfür notwendigen Wohnungsneubau, liegen für 2023 (nur) bei weit mehr als 80 Milliarden Euro.

* 37 Milliarden Euro für Flüchtlinge: So geht die Asyl-Rechnung nicht auf – FOCUS online

 

________________________

Für den Inhalt dieses Artikels ist der Autor verantwortlich.
Dabei muss es sich nicht grundsätzlich um die
Meinung
der Redaktion des Magazins handeln.
DerRevolutionär
________________________

.

.

Über Gastartikel 196 Artikel
Gastbeiträge geben nicht grundsätzlich die Ansicht des OnlineMagazins wieder. Die Voraussetzung für Gastbeiträge sind, sie dürfen nicht über rassistische, faschistische oder antikommunistische Inhalte verfügen. Für die Inhalte des Gastbeitrages ist der Autor selber verantwortlich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*