Mit der liberal-olivgrünen Sozialdemokratie in den Weltkrieg?

Russlands Außenminister Sergej Lawrow schätzt die Gefahr eines Dritten Weltkrieges als "real" ein. Die Solidarität mit der Nazi-Ukraine ist der Bundesregierung und auch dem überwiegenden Bundesparlament wichtiger, als alle Weltkriegsgefahren I Photo: YouTube

»Der Nazi-Staat Ukraine | Von den befreundeten Regierungen und deren Geheimdiensten im Westen, sind die ukrainischen Nazi-Brigaden, von denen es Duzende gibt, mit modernen, auch schweren Waffen aller Art, ausgerüstet worden.«

Von Rainer Rupp auf apolut.*

Gastbeitrag und Kommentar
von Reinhold Schramm
08. Mai 2023 |

Info-Kommentar
„Die deutsche Waffenhilfe ist enorm“

Die deutsche Bundesregierung und das bevorstehende Menschheitsverbrechen.

Ist die bürgerliche Parlamentsmehrheit und deutsche Bundesregierung aktiv, bei der Vorbereitung und Herbeiführung des nuklearen Weltkriegs?

„Die deutsche Waffenhilfe ist enorm: Patriot-Flugabwehr, Leopard 2, Leopard 1, Marder, Gepards – die Panzer rollen und rollen von Berlin nach Kiew. Deutschland hat weitere 12 Milliarden Euro an Militärgütern versprochen und ist federführend bei der Ausbildung ukrainischer Truppen“,
sagt der ukrainische Botschafter in Deutschland, Oleksii Makeiev. (t-online.de, 7. Mai 2023)

Vgl. Ukraine-Krieg | Botschafter Makeiev erhebt Vorwurf gegen Vorgänger Melnyk (t-online.de)

Erwiderung von Bohnsdorfer:

»Genauso, die deutsche Regierung hat nichts, aber auch gar nichts aus der Geschichte gelernt.
Unterschwellig gebiert die Nazi-Ideologie neue Formen im veröffentlichen Bewußtsein
(Zeitenwende).

Die Solidarität mit der Nazi-Ukraine ist ein Beleg dafür.
Ich habe die Befürchtung, daß sich Deutschland zur Zeit in einen faschistischen Staat umformt.«

 

Anmerkung der Redaktion:
siehe unten den Hinweis auf den Artikel: Der Faschismus geht vom Staat aus, nicht von einer Partei

* Der Nazi-Staat Ukraine | Von Rainer Rupp – apolut.net

»Die Bereitschaft der ukrainischen NAZIs, für ihre „Blut-und-Boden-Ideologie“ zur Rettung der ukrainischen Herrenrasse den Heldentod im Kampf gegen die russischen Untermenschen zu suchen, wird von den ach so liberalen und humanitäre westlichen Kriegstreibern als Speerspitze zur strategischen Schwächung Russlands eingesetzt.«

 

Vergleiche auch:

Der Faschismus geht vom bürgerlichen Staat aus – nicht von einer Partei

 

________________________

Für den Inhalt dieses Artikels ist der Autor verantwortlich.
Dabei muss es sich nicht grundsätzlich um die
Meinung
der Redaktion des Magazins handeln.
DerRevolutionär
________________________

.

Wir weisen darauf hin, dass die Redaktion des Magazins es sich vorbehält, interessante Kommentare, die in den sozialen Medien auf diesen Artikel erscheinen, unten als Kommentar zu platzieren. 

.

Dieses OnlineMagazin Der Revolutionär stellt kommunistische Weltanschauung zur Diskussion. Leider ist die bestehende Sichtweise über den Weg zum Sozialismus vielfach verfälscht, gelegentlich auch revisionistisch unterwandert und hat mit einer kommunistischen Ideologie wenig, gelegentlich auch gar nichts mehr zu tun. Viele Autoren, auch die Redaktion, befinden sich heute, durch unsere Altersstufe bedingt, im Ruhestand. Wir alle möchten aber unsere Erfahrungen als frühere „Parteikader“ weitergeben. Diese haben wir in der marxistisch-leninistischen Parteiarbeit und politischen Auseinandersetzung der 1970er und 80er Jahre gesammelt. Meinungsartikel und Gastbeiträge – auch wenn sie gelegentlich von der Meinung der Redaktion abweichen –  sorgen für ein breites Meinungs- und Informationsspektrum.

.

Ihr könnt dies Magazin unterstützen, indem ihr:

  • Freunden, Bekannten, Kollegen und Gleichgesinnten
    von diesem OnlineMagazin DER REVOLUTIONÄR erzählt;
  • Einen Link zu diesem Magazin an sie versendet;
  • Die jeweiligen Beiträge teilt oder mit einem Like verseht; 
  • Eine Empfehlung in den sozialen Medien postet;
  • Die Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit durch Artikel,
    Leserbriefe, Videoberichte und Kritiken unterstützt,
    gerne auch als Gastartikel oder Volkskorrespondent;
  • Unsere Seite bei Facebook mit einem Like verseht;
    (
    https://www.facebook.com/DerRevolutionaer);
  • Folgt dem Magazin bei Twitter ( https://twitter.com/HSintern ).
  • Folgt dem kostenlosen InfoKanal bei Telegram
    ( https://t.me/Der_Revolutionaer )

.

.

 

 

 

 

 

 

 

 

Über Gastartikel 190 Artikel
Gastbeiträge geben nicht grundsätzlich die Ansicht des OnlineMagazins wieder. Die Voraussetzung für Gastbeiträge sind, sie dürfen nicht über rassistische, faschistische oder antikommunistische Inhalte verfügen. Für die Inhalte des Gastbeitrages ist der Autor selber verantwortlich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*