Selenskyj und Dividende

Selenskyj soll mit der Freiheitsmedaille des US-Präsidenten ausgezeichnet werden I Photo: YouTube Scan

»EU-Gipfel. Selenskyi verteilt Waffen-Wunschlisten ¦ Der Präsident der Ukraine versuchte in Brüssel, die Europäer zu zusätzlichen Lieferungen zu bewegen.« –

»Selenskyj habe detaillierte Listen übergeben, sagte ein ranghoher EU-Beamter am Freitag nach Ende des Gipfels in Brüssel. Den Angaben zufolge sind die Wünsche auf die jeweiligen Lagerbestände der Mitgliedstaaten zugeschnitten. – Damit solle der Druck auf die einzelnen Staaten erhöht werden, zur Verteidigung im Krieg gegen Russland mehr zu liefern. Die Ukrainer wüssten besser als die Staats- und Regierungschefs, was in den Lagern vorhanden sei, ergänzte der EU-Beamte. “Es ist ziemlich geschickt, was die Ukrainer tun. (…) Sie wissen genau, was sie brauchen, und sie wissen, was sie fragen müssen.”«

Vgl. Wiener Zeitung *

Gastbeitrag und Kommentar
von Reinhold Schramm
11. Februar 2023 |

 

Selenskyj und Dividende
Selenskyj verkauft die Bevölkerung der Ukraine als billige und (vorgeblich) willige Söldner für die USA und GB. Für deren imperiales NATO-Bündnis und Rüstungsmilliardäre und EU-Wirtschaftsinteressen, im (erwünschten) Vernichtungs-Krieg gegen die Staatlichkeit und Existenz der Russischen Föderation.

Die westlichen multinationalen Wirtschafts- und Monopolverbände können nur ganz Eurasien ökonomisch und geopolitisch beherrschen, wenn sie die Rohstoffbasis Europas und Asiens für ihre ökonomische Zukunft beherrschen. Dafür müssen die russischen Oligarchen und deren politische Administration ausgeschaltet oder für profitorientierte Interessen gleichgeschaltet werden.

PS: Gewiss befinden sich auch noch andere Hilfskräfte unter den Oligarchen und korrupten Eliten der östlichen und asiatischen Nachfolgestaaten. So, willige Gehilfen und Vollstrecker für westliche Konzerninteressen, analog wie auch ein Wolodymyr Selenskyj.

Hiernach fliesen weitere Millionen und Beteiligungen auf die Konten der alten und neuen Oligarchen und korrupten Eliten, während Millionen Familien und Menschenleben für den Profit vernichtet wurden.

 

* (2) EU-Gipfel – Selenskyi verteilt Waffen-Wunschlisten – Wiener Zeitung Online
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/europa/2177910-Selenskyi-verteilt-Waffen-Wunschlisten.html

 

________________________

Für den Inhalt dieses Artikels ist der Autor verantwortlich.
Dabei muss es sich nicht grundsätzlich um die Meinung
der Redaktion des Magazins DerRevolutionär handeln.
________________________

.

Wir weisen darauf hin, dass die Redaktion des Magazins es sich vorbehält, interessante Kommentare, die in den sozialen Medien auf diesen Artikel erscheinen, unten als Kommentar zu platzieren. 

.

Der Der Revolutionär ist ursprünglich als Der-Heinrich-Schreiber-Blog ins Leben gerufen worden, um über aktuelle Themen aus marxistisch-leninistischer Sicht zu berichten bzw. diese zu kommentieren.

Leider ist die bestehende Sichtweise über den Weg zum Sozialismus vielfach verfälscht, gelegentlich auch revisionistisch unterwandert und hat mit einer kommunistischen Ideologie wenig, gelegentlich auch gar nichts mehr zu tun.

Daher stellt dieses OnlineMagazin kommunistische Weltanschauung zur Diskussion. Viele Autoren, auch die Redaktion, befinden sich heute, durch unsere Altersstufe bedingt, im Ruhestand. Wir alle möchten aber unsere Erfahrungen als frühere „Parteikader“ weitergeben. Diese haben wir in der marxistisch-leninistischen Parteiarbeit und politischen Auseinandersetzung der 1970er und 80er Jahre gesammelt. Meinungsartikel und Gastbeiträge – auch wenn sie gelegentlich von der Meinung der Redaktion abweichen –  sorgen für ein breites Meinungs- und Informationsspektrum.

.

Ihr könnt dies Magazin unterstützen, indem ihr:

  • Freunden, Bekannten, Kollegen und Gleichgesinnten
    von diesem OnlineMagazin DER REVOLUTIONÄR erzählt;
  • Einen Link zu diesem Magazin an sie versendet;
  • Die jeweiligen Beiträge teilt oder mit einem Like verseht; 
  • Eine Empfehlung in den sozialen Medien postet;
  • Die Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit durch Artikel,
    Leserbriefe, Videoberichte und Kritiken unterstützt,
    gerne auch als Gastartikel oder Volkskorrespondent;
  • Unsere Seite bei Facebook mit einem Like verseht;
    (
    https://www.facebook.com/DerRevolutionaer);
  • Folgt dem Magazin bei Twitter ( https://twitter.com/HSintern ).
  • Folgt dem kostenlosen InfoKanal bei Telegram
    ( https://t.me/Der_Revolutionaer )

.

.

 

Über Gastartikel 173 Artikel
Gastbeiträge geben nicht grundsätzlich die Ansicht des OnlineMagazins wieder. Die Voraussetzung für Gastbeiträge sind, sie dürfen nicht über rassistische, faschistische oder antikommunistische Inhalte verfügen. Für die Inhalte des Gastbeitrages ist der Autor selber verantwortlich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*